Nachricht

Gebet

Wir Dominikanerinnen leben ganz aus unserer lebendigen Beziehung zu Gott, die wir im regelmäßigen Gebet pflegen. Von Dominikus selbst heißt es, er habe nur mit Gott oder von Gott gesprochen. Damit wir zu anderen Menschen von Gott sprechen können, müssen wir zuallererst mit Gott sprechen gelernt haben. Gebet und Liturgie sind das Herz der dominikanischen Spiritualität. Sie prägen uns einzeln und als Gemeinschaft. Neben dem gemeinsamen Chorgebet und der täglichen Feier der Eucharistie pflegt jede Schwester auch das persönliche Gebet. Im Gebet bringen wir uns selbst und die Anliegen und Nöte unserer Mitmenschen vor Gott.

 

Gebet2.jpg   Dominikus3.jpg